Projekte seit 2006

IN GESELLSCHAFT ZUR GESELLSCHAFT VI

In Gesellschaft zur
Gesellschaft VI

In Gesellschaft zur
Gesellschaft V

In Gesellschaft zur
Gesellschaft IV

In Gesellschaft zur
Gesellschaft III

Modell Zugvogel
Hallo Irrgast

Drei Höfe, ein Pferd,
Kunst und Wissenschaft

Kunst und Wut: SPRACHE

In Gesellschaft zur Gesellschaft II

Haus 29, Gelbe Strasse



angek(l)ettet

Globale Verkettungen sind heute mit Händen zu greifen. Erstarkende Zivilgesellschaften und die Initiative Einzelner scheinen wichtiger denn je. Literatur, Kunst-Performances und -Installationen sowie einige Beispiele aus Wissenschaft und Alltagskultur reflektieren Einbindung und Grenze.

Zeit: 19. und 20. Mai 2016

Ort: 1020 Wien, Praterstraße 17 / Hofatelier

Konzept: Petra Ganglbauer und Gertrude Moser-Wagner

Veranstaltet vom Institut für Interaktive Raumprojekte

PROGRAMM 19. Mai 2016
 

18:00

Performances, im Hof
Brigitte Wilfing
Isabel Czerwenka-Wenkstetten



19:00

Lesungen, im Innenraum
Petra Ganglbauer, Sophie Reyer,
Doron Rabinovici

Klanginstallation
Norbert Math


PROGRAMM 20. Mai 2016
 

12:00 - 15:30

Diskurse
Gertrude Moser-Wagner, zur Einführung
Ursula Baatz, Erfahrung aus den vorbereitenden Workshops "Welche Werte“
Joachim Hainzl, Vortrag zu thematischen Recherchen und Projekten in Graz

14:00

Offener Workshop/Diskussion
(Leitung Ursula Baatz)
gemeinsam mit Beteiligten an den Workshops und dem Publikum


Informationen zum Programm -->

Institut für Interaktive Raumprojekte
Tel/Fax +43 1 2707939, www.taste.at
http://eop.at/datenbank/projekte/ingesellschaft/

Dank an: Wien Kultur, Fritz Schmidmair (Salon) und Christine Fuchshuber (Workshops/Gastgeberin)

www.taste.at